Ihr Schönfärberei Shop

Buch - Deutschjüdische Glückskinder
12,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

"Das spannendste, klügste, schärfste und auch heiterste Buch seit langem, wenn man sich für deutschjüdische Verwicklungen interessiert." Thea Dorn in 'Das Literarische Quartett', ZDFDer Bestseller jetzt im TaschenbuchAls Glückskinder oder fast Glückskinder - denn sie hatten alles verloren außer dem Leben - können die Mitglieder der weitverzweigten Familie Wolffsohn bezeichnet werden, die dem Holocaust entkommen sind, nach Palästina, später Israel, oder in andere Gegenden der Welt. Einige kehrten sogar nach Deutschland zurück, trotz allem, so wie Michael Wolffsohns Großvater Karl Wolffsohn mit seiner Frau Recha. Was sie erlebten, wie sie vorher, im Exil und nachher lebten und liebten, wie ihr Erleben Kinder und Kindeskinder prägte, davon erzählt Michael Wolffsohn pointiert und ohne jede Schönfärberei."Michael Wolffsohn wuchert wunderbar mit seinem Pfund: Ganz Israeli, ganz Deutscher und ein gebranntes Weltkind. Und dabei ganz und gar, wie die Jidden es nennen: "... a Mentsch!'"Wolf Biermann 26. Februar 2017

Anbieter: yomonda
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Der schlanke japanische Staat
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In einer Phase, in der der Staat bei uns zwischen einer Aufgabenflut und re striktiven Finanzen gefangen zu sein scheint, und seine desolate Finanzlage für Teile der Bevölkerung zunehmend schmerzhaft spürbar wird, sind Wege gefragt, die dem Staat seine Handlungsfähigkeit zumindest teilweise zurück geben, ohne ihn finanziell zu überfordern. In dem vorliegenden Band wird mit Japan ein Land vorgestellt, das durch zweierlei auffällt: der Staat gibt im Industrieländervergleich im Verhältnis zur Wirtschaftsleistung wenig aus, und seine Leistungsfähigkeit scheint nicht darunter zu leiden. Wir haben diese Kombination in Anlehnung an das lean production-Konzept als das Phänomen des "schlanken Staates" bezeichnet. Berücksichtigt man die- wie wir meinen gerechtfertigte - Kritik an dem Be griff "schlanke Produktion" als Schönfärberei, ist die Anlehnung der Formu lierung "schlanker Staat" vermutlich ebenfalls eher unglücklich und für die Nominierung zum "Unwort des Jahres" geeignet. Die Problematik gilt auch hier: mit "schlank" gehen positive Assoziationen einher, die kaum verifiziert sind. Was heißt "schlank"? Sind es die knappen Finanzen, sind es die redu zierten Aufgaben? Und vor allem: wie sieht es mit den Ergebnissen aus? Sind sie wirklich so hervorragend? Angesichts dieser offenen Fragen und einer gehörigen Skepsis an den Er folgen von Staatshandeln in Japan haben Kollegen als Alternative "der ma gere japanische Staat" oder auch "der Sparstaat" vorgeschlagen.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Bautz!
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist ein sehr persönliches Plädoyer für mehr Achtsamkeit und Nachdenklichkeit im Alltag. Was bedeuten uns heute noch einfache Dinge wie Brot, Wasser oder Luft? Was hat Armut mit Würde zu tun? Wer oder was stiehlt uns im Alltag immer mehr Zeit, seit das IKEA-Prinzip (günstig kaufen und selber aufbauen) das ganze Leben durchzieht - vom Online-Banking bis zum Eigenheim? Was kann ich persönlich für die Umwelt tun, was bedeuten heute Tugenden wie Zivilcourage und was die allgegenwärtige Schönfärberei in Politik, Werbung und Presse? Das Buch ist eine Schule des Nachdenkens und des kritischen Blicks: christlich geprägt, aber sehr eigenständig.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Kaiser, I: zeittasten
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was vor Jahren ein Kritiker über ihren Roman 'Die Puppenfrau' (orte-Verlag) schrieb, trifft auch auf diese Gedichte zu: 'Es ist ein Buch entstanden, das ganz aus dieser Zeit, aus ihrer Literatur der Kältemetaphorik hervorgeht, aber weiter reicht, weil es dennoch den Bannspruch gegen drohende Eiszeiten auszusprechen wagt.' Unbekümmert, ob Ingeborg Kaiser nun in knappen Gedichten Nächte, Bäume, Vertrautes, Unvertrautes, Engel, das Chaos, das Vergessen oder in einem langen Gesang das Schicksal von Rosa Luxemburg beschwört, immer wird Kälte, Böses, Trostlosigkeit spürbar, aber auf geheimnisvolle Art auch das Gegenteil: das Licht, die Liebe zum Leben, zum Du, die Chance. Es lohnt, diese modernen Gedichte einer Frau zu lesen, die das Leben kennt und auf jegliche Schönfärberei verzichtet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Buch - Ziemlich beste Freunde
14,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Philippe Pozzo di Borgo ist Geschäftsführer der Firma Champagnes Pommery, als er mit dem Gleitschirm abstürzt und vom Hals ab querschnittsgelähmt bleibt. Er ist 42 Jahre alt und braucht einen Intensivpfleger. Der arbeitslose Ex-Sträfling Abdel erscheint zum Vorstellungsgespräch eigentlich nur, um eine Unterschrift fürs Sozialamt zu bekommen. Und kriegt den Job. Mit seiner mitleidslosen, lebensfrohen, ungehobelten und authentischen Art wird Abdel zu Philippes "Schutzteufel". Zehn Jahre lang begleitet er ihn durch alle dramatischen und komischen Momente seines Lebens und gibt ihm die Lebensfreude zurück.Von Olivier Nakache und Eric Toledano verfilmt, ist dieses moderne Märchen zu einem der erfolgreichsten französischen Filme aller Zeiten geworden. Eine wahre Geschichte, die man sich nur unter höchstem Kitschverdacht hätte ausdenken können. Der bewegende autobiographische Bericht Philippe Pozzo di Borgos, der den Stoff für einen sensationellen Kinoerfolg lieferte. Der Autor ist Geschäftsführer der Firma Champagnes Pommery, als er mit dem Gleitschirm abstürzt und querschnittsgelähmt bleibt. Er ist 42 Jahre alt und braucht einen Intensivpfleger. Der arbeitslose Ex-Sträfling Abdel kriegt den Job. Mit seiner lebensfrohen und authentischen Art wird Abdel zu Philippes "Schutzteufel". Zehn Jahre lang pflegt er ihn und gibt ihm die Lebensfreude zurück. Von O. Nakache und E. Toledano verfilmt, ist diese Geschichte einer Freundschaft, die auf Respekt und Toleranz gründet, zu einem der erfolgreichsten französischen Filme aller Zeiten geworden."Ziemlich beste Freunde - ein neues Leben wird in diesen Tagen auf Deutsch erscheinen, als erster Titel des neuen Verlags Hanser Berlin. Die Lektüre rückt die Eindrücke des Films in ein anderes Licht." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)"Unsentimental und ohne Schönfärberei reflektiert er im Buch den Wert seines Lebens. Die Kinogeschichte über seinen unkonventionellen Helfer Abdel ist nur ein Aspekt, das Buch ist reicher, geht tiefer. Wie man aus einer Schwäche Reichtum macht, das zeigt Pozzo di Borgo. Sein Buch schließt mit dem Satz: Das Leben ist verrückt, doch wunderschön.'" (ZDF, heute journal, 29.03.12) "Ziemlich beste Freunde - ein neues Leben wird in diesen Tagen auf Deutsch erscheinen, als erster Titel des neuen Verlags Hanser Berlin. Die Lektüre rückt die Eindrücke des Films in ein anderes Licht." Lena Bopp, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.03.12. "Unsentimental und ohne Schönfärberei reflektiert er im Buch den Wert seines Lebens. Die Kinogeschichte über seinen unkonventionellen Helfer Abdel ist nur ein Aspekt, das Buch ist reicher, geht tiefer Wie man aus einer Schwäche Reichtum macht, das zeigt Pozzo di Borgo. Sein Buch schließt mit dem Satz: Das Leben ist verrückt, doch wunderschön.'" ZDF, Heute Journal, 29.03.12 "Ziemlich beste Freunde - ein neues Leben wird in diesen Tagen auf Deutsch erscheinen, als erster Titel des neuen Verlags Hanser Berlin. Die Lektüre rückt die Eindrücke des Films in ein anderes Licht." Lena Bopp, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.März 2012En 1993, Philippe Pozzo di Borgo est directeur délégué des champagnes Pommery (groupe LVMH) lorsqu'une chute en parapente le laisse tétraplégique. Il a 42 ans. Héritier de deux grandes familles françaises, il découvre l'exclusion ů la suite de cet accident. Abdel, issu de l'immigration, devient son "diable gardien", et le maintient en vie pendant 10 ans, entre drames et farces.

Anbieter: yomonda
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Alles bleibt anders
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Regina und Lars lieben es, in wilder Natur unterwegs zu sein. Abseits der Zivilisation, in Stille und Einsamkeit, jeden Tag ein Stückchen weiter ziehen, draußen übernachten, Neues sehen, Abenteuer erleben. Diese Art zu reisen, möchten sie auch als Eltern nicht aufgeben. Doch was sagen wohl die Kinder dazu?Ehrlich und ohne Schönfärberei erzählt die Reisebuchautorin Regina Stockmann von durchwachten Nächten, kleinen und ­gro­ßen Katastrophen, Glücks­­­momenten, Aha-Erlebnissen, Sorgen und Ängsten, Ent­deckun­gen und großen Abenteuern. Und ja, es geht. Man kann auch mit Kindern abenteuerlich reisen – wenn man bereit ist, sich ihren Bedürfnissen anzupassen und von ihnen zu lernen. Ein Erlebnisbericht mit vielen tollen Fotos, der outdoor­begeisterten Eltern Spaß und Mut macht, Ideen liefert und Erfahrungen teilt und natürlich zum Reise-Träumen und Reise-Planen anregt.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Lebensqualität und Sinn im "Golden Age"
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Anleitung zum Selbstcoaching und zur Sinnfindung, damit das Älterwerden vermehrt zur Lust statt zum Frust wird - zur Entdeckung einer neuen Lebensphase, die befriedigt und erfüllt.Ein Großteil der Arbeitsleistung wurde erbracht, die verbleibende Lebenszeit ist oft materiell abgesichert. Niemand weiß, wie lange diese häufig als "Golden Age" bezeichnete Lebensphase dauern wird und unter welchen Umständen man sie erlebt. Aber wir alle haben die Möglichkeit einer Einflussnahme - sei diese ganz konkret und praktisch oder auf der Ebene des Bewusstseins angesiedelt. Es geht weder um Schönfärberei noch um Miesmacherei, sondern um ein bewusstes, sinnvolles und lebendiges drittes Alter unter dem Motto: Carpe diem!Ziele dieses Buches:- Mit Vorurteilen aufräumen: "senile" bzw. "unnütze" Alte- Mut machen für die dritte Lebensphase - jenseits von Jugend- und Konsumterror- Impulse für das Selbstcoaching und damit zur Selbstentfaltung- Impulse für die Auseinandersetzung mit dem persönlichen Lebenssinn- Tipps für Alltagsbewältigung und Lebensqualität

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Der Krieg und die Medien
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Auswirkungen des Irak-Krieges 2003 sind bis heute zu spüren. Der Irak kommt nicht zur Ruhe und beherrscht immer noch tagtäglich die Be richt er stat tung in den Nachrichtenmedien. Genauso kontrovers wie der Irakkrieg selbst, ist auch die Medienberichterstattung über den Krieg in der Öf fent lich keit aufgenommen worden. Besonders den amerikanischen Medien wurde da bei Manipulation und Schönfärberei vorgeworfen. Die Autorin Sorana Schol tes stellt die Frage nach der richtigen Berichterstattung. Gibt es sie über haupt? Welchen Erwartungen müssen sich die Medien stellen, um eine an ge mes sene Berichterstattung zu präsentieren? Durch den Vergleich der Be richt er stattung über den Irakkrieg im amerikanischen Nachrichtenmagazin Time und im deutschen Magazin Spiegel werden die Massenmedien als soziales Sys tem beleuchtet, in ihrer Funktion untersucht und die an sie gerichteten Er war tungen analysiert. Das Fundament der Arbeit bildet die Systemtheorie Nik las Luhmanns, im speziellen seine Theorie der Massenmedien. Das Buch rich tet sich an Soziologen, Kommunikationswissenschaftler, Journalisten und alle, die das Thema Medien und Realität anhand eines aktuellen Ereignisses re flektieren wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Die 35. Infanterie-Division
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Bildband behandelt den Weg einer Infanterie-Division im Zweiten Weltkrieg. Das taktische Geschehen ist am Anfang jeden Abschnitts in den größeren, operativen Rahmen gestellt. Textskizzen erleichtern dem Leser den Überblick. Die kurzen Darstellungen des taktischen Verlaufes werden begleitet und ergänzt von etwa 350 Fotografien, die das Kampfgeschehen der einzelnen Waffengattungen veranschaulichen sollen. Seite um Seite berichtet so eindringlich von den kämpferischen Leistungen der jahrelang, besonders im Osten, überforderten Truppe. Das einschlägige Bildmaterial wurde dankenswerterweise aus den Reihen der Divisionsangehörigen zur Verfügung gestellt. Da sich die Schilderung der Kampfabläufe im Wesentlichen auf amtliche Kriegstagebücher und andere schriftliche Unterlagen stützt, sich der Schönfärberei auch völlig enthält, ist dieses Buch ein geschichtliches Dokument. Der Bildband spricht gleichermaßen den Kriegshistoriker, wie auch die an den Kämpfen Beteiligten - vom einfachen Landser bis zum General - an. Nicht zuletzt ist der Bildband den Gefallenen ein ehrendes Andenken, den noch lebenden Kämpfern der nach dem Westfeldzug zur "Fisch-Division" gewordenen Einheit eine wertvolle Erinnerung, der heutigen und den kommenden Generationen eine ernste Mahnung.

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Wer nicht mit dem Wolf heult
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Gegenchronik zum offiziellen Bayreuth - neu aufgelegt mit einem aktuellen Nachwort des AutorsGottfried Wagner, Urenkel des Komponisten Richard Wagner und Sohn des ehemaligen Bayreuther Festspielleiters Wolfgang Wagner, forderte sie in seiner Autobiographie schon 1997, seine Schwester Katharina Wagner hat sie im Sommer 2009 nun endlich angekündigt: die ehrliche, unabhängige Aufarbeitung der Nazi-Vergangenheit des Wagner-Clans. Im Zentrum von Wer nicht mit dem Wolf heult steht die Lebenslüge einer der berühmtesten Familien Deutschlands, denn von einem demokratischen Neuanfang im "Neu-Bayreuth" der Nachkriegszeit konnte keine Rede sein. Der Liebe des Wagner-Clans zum "Führer" folgten nach 1945 Verdrängung und Verklärung. Ein transparenter Umgang mit dem schwer belasteten Wagner-Erbe wurde verweigert. Und die klammheimliche Bewunderung für Adolf Hitler, "Onkel Wolf", blieb. Der Bruch mit dem Wagner-Kult und mit dem alles beschönigenden Vater Wolfgang, der den "grünen Hügel" bis 2008 selbstherrlich regierte, war für Gottfried Wagner nur der erste Schritt. Seine Auseinandersetzung mit dem bereits vom heroisierten Operntitanen begründeten Antisemitismus führte ihn schließlich bis nach Israel, an die Seite der Holocaust-Opfer. Das 1997 erschienene Buch wurde zum internationalen Bestseller und hat mit Hunderten von Rezensionen und Medienberichten eine Lawine kontrastierender Meinungen ausgelöst. In seinem aktuellen Nachwort erzählt der Autor von seinen jüngsten Aktivitäten im Dialog zwischen Juden und Deutschen. Außerdem verleiht er seiner Hoffnung Ausdruck, dass nach der Ankündigung der neuen Festspielchefinnen, den gesamten, umfangreichen Briefwechsel zwischen Hitler und den Wagners von 1923 bis 1945 öffentlich zugänglich zu machen, die Zeit der Verdrängung und Schönfärberei nun auch in Bayreuth ein Ende finden wird.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Handbuch der Färberei
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vollständiges theoretisch-praktisches Handbuch der Färberei aus dem Jahre 1860 mit Einschluß der Farbwarenkunde, unter Berücksichtigung der neuesten Fortschritte und Erfindungen in der gesamten Kunst- und Schönfärberei. Beschrieben werden die Farbstoffe aus dem Pflanzen- und Tierreich, chemische Präparate, das Färben in den unterschiedlichsten Techniken, die Baumwollfärberei, Seidenfärberei, die Woll- und Schmuckfederfärberei u.a. mehr.Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1860.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Die besten Witze aus der DDR
4,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Bekanntlich blühte die Witzkultur in der DDR. Was an Kantinen- und Kneipentischen, auf Parteiversammlungen und am Arbeitsplatz, dem Kampfplatz für den Frieden, erzählt wurde, richtete sich gegen Obrigkeit, Schönfärberei, Bevormundung. Die besten Witze waren politische Witze, und politisch waren Witze selbst dann, wenn sie auf Mangelwaren, unfähige Leiter oder niedrigen technischen Standard anspielten. Denn schliesslich wurde alles zum Politikum, weil stets und überall galt: Wir sind die grösste und beste DDR der Welt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht