Angebote zu "Jeden" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Alles bleibt anders - Mit Kindern auf Abenteuer...
16,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Regina und Lars lieben es, in wilder Natur unterwegs zu sein. Abseits der Zivilisation, in Stille und Einsamkeit, jeden Tag ein Stückchen weiter ziehen, draußen übernachten, Neues sehen, Abenteuer erleben. Diese Art zu reisen, möchten sie auch als Eltern nicht aufgeben. Doch was sagen wohl die Kinder dazu? Ehrlich und ohne Schönfärberei erzählt die Reisebuchautorin Regina Stockmann von durchwachten Nächten, kleinen und ­gro­ßen Katastrophen, Glücks­­­momenten, Aha-Erlebnissen, Sorgen und Ängsten, Ent­deckun­gen und großen Abenteuern. Und ja, es geht. Man kann auch mit Kindern abenteuerlich reisen - wenn man bereit ist, sich ihren Bedürfnissen anzupassen und von ihnen zu lernen. Ein Erlebnisbericht mit vielen tollen Fotos, der outdoor­begeisterten Eltern Spaß und Mut macht, Ideen liefert und Erfahrungen teilt und natürlich zum Reise-Träumen und Reise-Planen anregt.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Die 35. Infanterie-Division
10,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Bildband behandelt den Weg einer Infanterie-Division im Zweiten Weltkrieg. Das taktische Geschehen ist am Anfang jeden Abschnitts in den größeren, operativen Rahmen gestellt. Textskizzen erleichtern dem Leser den Überblick. Die kurzen Darstellungen des taktischen Verlaufes werden begleitet und ergänzt von etwa 350 Fotografien, die das Kampfgeschehen der einzelnen Waffengattungen veranschaulichen sollen. Seite um Seite berichtet so eindringlich von den kämpferischen Leistungen der jahrelang, besonders im Osten, überforderten Truppe. Das einschlägige Bildmaterial wurde dankenswerterweise aus den Reihen der Divisionsangehörigen zur Verfügung gestellt. Da sich die Schilderung der Kampfabläufe im Wesentlichen auf amtliche Kriegstagebücher und andere schriftliche Unterlagen stützt, sich der Schönfärberei auch völlig enthält, ist dieses Buch ein geschichtliches Dokument. Der Bildband spricht gleichermaßen den Kriegshistoriker, wie auch die an den Kämpfen Beteiligten - vom einfachen Landser bis zum General - an. Nicht zuletzt ist der Bildband den Gefallenen ein ehrendes Andenken, den noch lebenden Kämpfern der nach dem Westfeldzug zur "Fisch-Division" gewordenen Einheit eine wertvolle Erinnerung, der heutigen und den kommenden Generationen eine ernste Mahnung.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Die 35. Infanterie-Division
11,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vorliegende Bildband behandelt den Weg einer Infanterie-Division im Zweiten Weltkrieg. Das taktische Geschehen ist am Anfang jeden Abschnitts in den größeren, operativen Rahmen gestellt. Textskizzen erleichtern dem Leser den Überblick. Die kurzen Darstellungen des taktischen Verlaufes werden begleitet und ergänzt von etwa 350 Fotografien, die das Kampfgeschehen der einzelnen Waffengattungen veranschaulichen sollen. Seite um Seite berichtet so eindringlich von den kämpferischen Leistungen der jahrelang, besonders im Osten, überforderten Truppe. Das einschlägige Bildmaterial wurde dankenswerterweise aus den Reihen der Divisionsangehörigen zur Verfügung gestellt. Da sich die Schilderung der Kampfabläufe im Wesentlichen auf amtliche Kriegstagebücher und andere schriftliche Unterlagen stützt, sich der Schönfärberei auch völlig enthält, ist dieses Buch ein geschichtliches Dokument. Der Bildband spricht gleichermaßen den Kriegshistoriker, wie auch die an den Kämpfen Beteiligten - vom einfachen Landser bis zum General - an. Nicht zuletzt ist der Bildband den Gefallenen ein ehrendes Andenken, den noch lebenden Kämpfern der nach dem Westfeldzug zur "Fisch-Division" gewordenen Einheit eine wertvolle Erinnerung, der heutigen und den kommenden Generationen eine ernste Mahnung.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Berührt - Alltagsgeschichten von Familien mit b...
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sechs Frauen haben Geschichten über ihre Kinder geschrieben. Es sind traurige, skurrile, berührende, wütende und witzige Geschichten, die anders sind, anders, weil die Kinder anders sind. Diese Kinder hinterlassen besondere Spuren, denn diese Kinder haben körperliche und geistige Behinderungen.Das Neue und Einzigartige an diesem Buch ist, dass es den Autorinnen gelungen ist, behinderten Kindern Sprache und Ausdruck zu verleihen. Authentisch und ehrlich beschreiben sie auf höchst einfühlsame Weise die Entwicklung ihrer Kinder von der Geburt bis zur Einschulung.Statistisch gesehen hat jeder Achte eine persönliche Verbindung zu einem geistig behinderten Menschen in seiner Nachbarschaft, am Arbeitsplatz, in der Familie oder im Freundes- und Bekanntenkreis. Vor allem dieses Umfeld, aber auch eine breite Öffentlichkeit möchte das Buch erreichen, denn falsche Vorstellungen und Abwehrhaltungen gegenüber dem Alltag von Familien mit behinderten Kindern sind gang und gäbe.Die Autorinnen betreiben keine Schönfärberei, das würde nicht ihrer Lebenserfahrung entsprechen. Die Offenheit und Ehrlichkeit in ihren Geschichten haben sie sich durch die langjährige Reflexion in einem gemeinsamen Gesprächskreis erarbeitet. Dort sind sie ihren Gefühlen, Phantasien und Wahrnehmungen auf den Grund gegangen. Dass daraus Geschichten - Miniaturen gelebten Lebens - entstanden sind, ist ein Glücksfall.Miterlebbar wird in diesen Geschichten die Liebe und die Fürsorge dieser Frauen für ihre Kinder, der Kampf um Anerkennung und die Freude über jeden errungenen Sieg. Die kleinen Schritte voran sind die Erfolgserlebnisse, die oftmals Enttäuschungen, Verletzungen und die Traurigkeit erträglich werden lassen: Die Kinder haben ihnen beigebracht, wie nah Weinen und Lachen beieinander liegen, sie haben zu einer Achtsamkeit geführt, die das Menschenbild der Frauen verändert hat.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Berührt - Alltagsgeschichten von Familien mit b...
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sechs Frauen haben Geschichten über ihre Kinder geschrieben. Es sind traurige, skurrile, berührende, wütende und witzige Geschichten, die anders sind, anders, weil die Kinder anders sind. Diese Kinder hinterlassen besondere Spuren, denn diese Kinder haben körperliche und geistige Behinderungen.Das Neue und Einzigartige an diesem Buch ist, dass es den Autorinnen gelungen ist, behinderten Kindern Sprache und Ausdruck zu verleihen. Authentisch und ehrlich beschreiben sie auf höchst einfühlsame Weise die Entwicklung ihrer Kinder von der Geburt bis zur Einschulung.Statistisch gesehen hat jeder Achte eine persönliche Verbindung zu einem geistig behinderten Menschen in seiner Nachbarschaft, am Arbeitsplatz, in der Familie oder im Freundes- und Bekanntenkreis. Vor allem dieses Umfeld, aber auch eine breite Öffentlichkeit möchte das Buch erreichen, denn falsche Vorstellungen und Abwehrhaltungen gegenüber dem Alltag von Familien mit behinderten Kindern sind gang und gäbe.Die Autorinnen betreiben keine Schönfärberei, das würde nicht ihrer Lebenserfahrung entsprechen. Die Offenheit und Ehrlichkeit in ihren Geschichten haben sie sich durch die langjährige Reflexion in einem gemeinsamen Gesprächskreis erarbeitet. Dort sind sie ihren Gefühlen, Phantasien und Wahrnehmungen auf den Grund gegangen. Dass daraus Geschichten - Miniaturen gelebten Lebens - entstanden sind, ist ein Glücksfall.Miterlebbar wird in diesen Geschichten die Liebe und die Fürsorge dieser Frauen für ihre Kinder, der Kampf um Anerkennung und die Freude über jeden errungenen Sieg. Die kleinen Schritte voran sind die Erfolgserlebnisse, die oftmals Enttäuschungen, Verletzungen und die Traurigkeit erträglich werden lassen: Die Kinder haben ihnen beigebracht, wie nah Weinen und Lachen beieinander liegen, sie haben zu einer Achtsamkeit geführt, die das Menschenbild der Frauen verändert hat.

Anbieter: buecher
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Alles bleibt anders -  Mit Kindern auf Abenteue...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Regina und Lars lieben es, in wilder Natur unterwegs zu sein. Abseits der Zivilisation, in Stille und Einsamkeit, jeden Tag ein Stückchen weiter ziehen, draussen übernachten, Neues sehen, Abenteuer erleben. Diese Art zu reisen, möchten sie auch als Eltern nicht aufgeben. Doch was sagen wohl die Kinder dazu? Ehrlich und ohne Schönfärberei erzählt die Reisebuchautorin Regina Stockmann von durchwachten Nächten, kleinen und gro ssen Katastrophen, Glücks momenten, Aha-Erlebnissen, Sorgen und Ängsten, Ent deckun gen und grossen Abenteuern. Und ja, es geht. Man kann auch mit Kindern abenteuerlich reisen – wenn man bereit ist, sich ihren Bedürfnissen anzupassen und von ihnen zu lernen. Ein Erlebnisbericht mit vielen tollen Fotos, der outdoor begeisterten Eltern Spass und Mut macht, Ideen liefert und Erfahrungen teilt und natürlich zum Reise-Träumen und Reise-Planen anregt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Carda-Döring, C: Berührt - Alltagsgeschichten
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'Statistisch gesehen hat jeder Achte eine persönliche Verbindung zu einem geistig behinderten Menschen in seiner Nachbarschaft, am Arbeitsplatz, in der Familie oder im Freundes- und Bekanntenkreis. Vor allem dieses Umfeld, aber auch eine breite Öffentlichkeit möchte das Buch erreichen, denn falsche Vorstellungen und Abwehrhaltungen gegenüber dem Alltag von Familien mit behinderten Kindern sind gang und gäbe. Die Autorinnen betreiben keine Schönfärberei, das würde nicht ihrer Lebenserfahrung entsprechen. Die Offenheit und Ehrlichkeit in ihren Geschichten haben sie sich durch die langjährige Reflexion in einem gemeinsamen Gesprächskreis erarbeitet. Dort sind sie ihren Gefühlen, Phantasien und Wahrnehmungen auf den Grund gegangen. Dass daraus Geschichten - Miniaturen gelebten Lebens - entstanden sind, ist ein Glücksfall. Miterlebbar wird in diesen Geschichten die Liebe und die Fürsorge dieser Frauen für ihre Kinder, der Kampf um Anerkennung und die Freude über jeden errungenen Sieg. Die kleinen Schritte voran sind die Erfolgserlebnisse, die oftmals Enttäuschungen, Verletzungen und die Traurigkeit erträglich werden lassen: Die Kinder haben ihnen beigebracht, wie nah Weinen und Lachen beieinander liegen, sie haben zu einer Achtsamkeit geführt, die das Menschenbild der Frauen verändert hat. Nicht Klischees und Heile-Welt-Geschichten, sondern berührende Alltagsgeschichten eröffnen den Leserinnen und Lesern eine Welt, die ganz in ihrer Nähe ist. Sechs Frauen haben Geschichten über ihre Kinder geschrieben. Es sind traurige, skurrile, berührende, wütende und witzige Geschichten, die anders sind, anders, weil die Kinder anders sind. Diese Kinder hinterlassen besondere Spuren, denn diese Kinder haben körperliche und geistige Behinderungen. Das Neue und Einzigartige an die sem Buch ist, dass es den Autorinnen gelungen ist, behinderten Kindern Sprache und Ausdruck zu verleihen. Authentisch und ehrlich beschreiben sie auf höchst einfühlsame Weise die Entwicklung ihrer Kinder von der Geburt bis zur Einschulung.'

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Alles bleibt anders -  Mit Kindern auf Abenteue...
16,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Regina und Lars lieben es, in wilder Natur unterwegs zu sein. Abseits der Zivilisation, in Stille und Einsamkeit, jeden Tag ein Stückchen weiter ziehen, draußen übernachten, Neues sehen, Abenteuer erleben. Diese Art zu reisen, möchten sie auch als Eltern nicht aufgeben. Doch was sagen wohl die Kinder dazu? Ehrlich und ohne Schönfärberei erzählt die Reisebuchautorin Regina Stockmann von durchwachten Nächten, kleinen und gro ßen Katastrophen, Glücks momenten, Aha-Erlebnissen, Sorgen und Ängsten, Ent deckun gen und großen Abenteuern. Und ja, es geht. Man kann auch mit Kindern abenteuerlich reisen – wenn man bereit ist, sich ihren Bedürfnissen anzupassen und von ihnen zu lernen. Ein Erlebnisbericht mit vielen tollen Fotos, der outdoor begeisterten Eltern Spaß und Mut macht, Ideen liefert und Erfahrungen teilt und natürlich zum Reise-Träumen und Reise-Planen anregt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot
Carda-Döring, C: Berührt - Alltagsgeschichten
16,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Statistisch gesehen hat jeder Achte eine persönliche Verbindung zu einem geistig behinderten Menschen in seiner Nachbarschaft, am Arbeitsplatz, in der Familie oder im Freundes- und Bekanntenkreis. Vor allem dieses Umfeld, aber auch eine breite Öffentlichkeit möchte das Buch erreichen, denn falsche Vorstellungen und Abwehrhaltungen gegenüber dem Alltag von Familien mit behinderten Kindern sind gang und gäbe. Die Autorinnen betreiben keine Schönfärberei, das würde nicht ihrer Lebenserfahrung entsprechen. Die Offenheit und Ehrlichkeit in ihren Geschichten haben sie sich durch die langjährige Reflexion in einem gemeinsamen Gesprächskreis erarbeitet. Dort sind sie ihren Gefühlen, Phantasien und Wahrnehmungen auf den Grund gegangen. Dass daraus Geschichten - Miniaturen gelebten Lebens - entstanden sind, ist ein Glücksfall. Miterlebbar wird in diesen Geschichten die Liebe und die Fürsorge dieser Frauen für ihre Kinder, der Kampf um Anerkennung und die Freude über jeden errungenen Sieg. Die kleinen Schritte voran sind die Erfolgserlebnisse, die oftmals Enttäuschungen, Verletzungen und die Traurigkeit erträglich werden lassen: Die Kinder haben ihnen beigebracht, wie nah Weinen und Lachen beieinander liegen, sie haben zu einer Achtsamkeit geführt, die das Menschenbild der Frauen verändert hat. Nicht Klischees und Heile-Welt-Geschichten, sondern berührende Alltagsgeschichten eröffnen den Leserinnen und Lesern eine Welt, die ganz in ihrer Nähe ist. Sechs Frauen haben Geschichten über ihre Kinder geschrieben. Es sind traurige, skurrile, berührende, wütende und witzige Geschichten, die anders sind, anders, weil die Kinder anders sind. Diese Kinder hinterlassen besondere Spuren, denn diese Kinder haben körperliche und geistige Behinderungen. Das Neue und Einzigartige an die sem Buch ist, dass es den Autorinnen gelungen ist, behinderten Kindern Sprache und Ausdruck zu verleihen. Authentisch und ehrlich beschreiben sie auf höchst einfühlsame Weise die Entwicklung ihrer Kinder von der Geburt bis zur Einschulung.'

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.12.2019
Zum Angebot